Eine – Welt – Laden St. Marien

Kardinal von Galen Platz 17
Eingang von der Schleifstiege


Öffnungszeiten
Dienstags bis Freitags
09.30 bis 13.00 Uhr
14.30 bis 18.00 Uhr
Samstags
09.30 bis 13.00 Uhr
Sonntags
10.30 bis 13.00 Uhr


Seit 1995 wird der Eine–Welt–Laden vom Eine-Welt-Kreis der Pfarrgemeinde St. Marien geführt. Etwa 20 ehrenamtliche MitarbeiterInnen setzen sich durch den Verkauf fair gehandelter Produkte sowie durch Öffentlichkeitsarbeit und Mitwirkung bei Aktionen der kirchlichen Hilfswerke für die Ziele des fairen Handels ein. Außerdem unterstützt der Eine-Welt-Kreis ein Schulprojekt für AIDS-Waisen in Malawi durch regelmäßige Spenden.

Kontakt:

Eine-Welt-Laden Tel.: 02504/9323116             
Ursula Voß Tel.: 02504/3584
Marianne Stratmann Tel.: 02504/6379
   
Neues aus dem Eine-Welt-Kreis St. Marien
Der Eine-Welt-Kreis St. Marien wird neben seiner Mitwirkung im Sachausschuss “Weltkirche” vorwiegend wahrgenommen über seine inzwischen mehr als 15-jährige Verkaufstätigkeit im Eine-Welt-Laden, wo fair gehandelte Waren von der Gepa und anderen Fair-Handelsorganisationen, verkauft werden. Mit Unterstützung der Pfarrgemeinde St. Marien u.a. wurden jüngst notwendige Renovierungsmaßnahmen im Ladenraum durchgeführt und damit ansprechende,praktische Voraussetzungen für ein umfangreicheres fair gehandeltes Warenangebot geschaffen. Die Eine-Welt-Laden-Besucher, wie Einwohner, Pilger, Schulklassen und Touristen… finden eine attraktive saisonale Produktpalette von fair gehandelten Nahrungs- Handwerks und Geschenkartikeln vor (z.B. Adventskalender, Telgter Fairtrade- Schokoladen u.a. Süßwaren zu Nikolaus u. Weihnachten, Tonkrippen aus Peru usw.) und werden auf den Zusammenhang von Konsum und globaler Gerechtigkeit aufmerksam gemacht. Sicherlich aufgrund der nun täglichen Ladenöffnung (außer Mo), wie auch der vielfältigen Aktionen im Rahmen der Initiative “Fairtrade-Stadt Telgte“, finden zunehmend mehr Menschen den Weg zum Eine-Welt-Laden. Es scheint ihnen zu einer Haltung geworden zu sein, durch ihren Kauf von Fair-Produkten einen Beitrag zu sozialen, menschenwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen in den Produktionsländern “vor Ort” zu leisten und damit auch die partnerschaftliche Entwicklungsarbeit einzelner Telgter Gruppen zu unterstützen. Dass ihrer noch mehr werden, erhofft sich der Eine-Welt-Kreis.

 

Es war konsequent, dass auch die verantwortlichen Gremien von St. Marien im Rahmen der Initiative “Fairtrade Stadt Telgte” den Beschluss erneuert haben, bei ihren Sitzungen wie auch bei Veranstaltungen in den Pfarrheimen, soweit wie möglich, auf fair gehandelte Produkte/ Getränke des Eine-Welt-Ladens zurück zu greifen. Der Eine-Welt-Kreis möchte – zusammen mit den anderen weltkirchlichen Gruppen von St. Marien – Weltkirche leben: Im Bewusstsein des “biblischen Vermächtnisses” (Lk. 10,36-37) steht er dafür ein, durch konkretes Handeln und Eintreten für Gerechtigkeit und Frieden eine Kernbotschaft des Evangeliums umzusetzen. Sie bildet auch die Grundlage bei den regelmäßigen Arbeitskreis-Sitzungen. Aufgrund der ehrenamtlichen Tätigkeit im Eine-Welt-Laden und besonderer Aktionstage werden Spenden an kirchliche Hilfsorganisationen sowie an das Schulprojekt St. Francis Primary School in Malawi, eine staatlich anerkannte Privatschule für HIV-infizierte Kinder und Aidswaisen, weitergegeben. Mit dieser Hilfe konnte beispielsweise die Schule räumlich erweitert und die Zahl auf nunmehr 1000 Jungen und Mädchen erhöht werden. Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch Ordensschwestern und einheimische Pädagogen eine grundlegende Schulbildung und Hilfen für die Zukunftsbewältigung. Der folgende Dankesbrief der Franziskanerinnen Salzkotten macht die weltkirchliche Dimension des Eine- Welt-Kreises unter dem Leitwort “Global denken - lokal handeln” transparent. Er motiviert uns angesichts einer Milliarde Hungernder und der Hoffnungslosigkeit einer Jugend ohne Zukunftsperspektive, den Einsatz für globale Gerechtigkeit weiter in den Mittelpunkt der Arbeit zu stellen. Dabei hoffen wir auf Fair-Stärkung durch viele Gleichgesinnte.
Ursula Voß, Eine Welt Kreis St.Marien